*
2016_Slider_Top
blockHeaderEditIcon
2016_Menu
blockHeaderEditIcon

    Suchst du das, was du finden möchtest auf dem richtigen Ort?

    Kann es sein, dass du schon Jahre oder Jahrzehnte etwas finden, tun, erreichen oder erleben möchtest und es ist leider noch nicht passiert? Vielleicht suchst du schon lange den SINN deines Lebens oder deine Berufung bzw. wolltest du schon lange die Zerrissenheit oder die Leere in deinem Innersten auflösen, die trotz deiner guten Erfolge da sind.

    Letzte Woche war ein junger Mann bei uns, der in seinem Denken und Handeln schon so weit ist und trotzdem noch diese innere Zerrissenheit hatte, bzw. er hatte sie am Anfang unseres Gespräches. Drei Stunden später hatte er das Gefühl des Angekommen Seins und er hat gefunden, wonach er seit Jahren suchte. Und es war ganz einfach für uns und bedeutend für ihn. Wir haben ihm „nur“ geholfen, damit er erkennt, wo er seine Berufung, den Sinn seines unternehmerischen Tuns findet.

    Der erste falsche Ort, wo wir z.B. unsere Berufung suchen können, ist der Beruf. Unter Berufung wird oft der Beruf verstanden, den wir gerne oder aus Leid

    mehr...

    Schon als Kind wollten wir, du und ich…

    Schon als Kind wollten wir etwas Wichtiges, Bedeutendes, Sinnvolles erschaffen. Wenn wir Feuerwehrmann werden wollten, wollten wir andere Menschen retten. Wenn wir Polizist werden wollten, wollten wir andere beschützen. Wenn wir Ingenieur werden wollten, wollten wir was Neues entwickeln. Wenn wir Lehrerin werden wollten, dann wollten wir andere ermutigen, inspirieren. Wenn wir Unternehmer werden wollten, dann wollten wir was umsetzen, bewegen.

    Vielleicht haben wir nicht denselben Beruf ergriffen, aber die Sehnsucht in uns ist geblieben. Unsere Antriebskraft heute ist die gleiche, wie früher. Wir inspirieren, ermutigen, helfen, unterstützen, retten, beschützen andere und entwickeln, bewegen und setzten etwas um.

    Wir sind heute in unserem Kern die gleichen kleinen Mädels oder Jungs, die die Welt verbessern wollen. Vielleicht ist das Kindliche oder die Kraft zur Verbesserung mal irgendwann schleichend verloren gegangen. Aber tief in uns wünschen wir sie noch immer, s

    mehr...

    Wann macht dir deine Arbeit SINN?

    Wir haben im letzen Artikel die Aussage getätigt:

    „Der SINN des Lebens ist es,

    wenn wir das, was in uns steckt (oder anders gesagt

    was unser Schöpfer in uns hineingelegt hat)

    voll ausleben können.“

    Und das in jedem Bereich unseres Lebens. Nicht nur in der Freizeit oder in der Familie dürfen wir unsere Einzigartigkeit und Werte leben, sondern auch im beruflichen Umfeld.

    Hat einer der Bereiche unseres Lebens nichts oder wenig mit dem zu tun, wer wir wirklich sind, müssen wir z.B. Beruf und Familie miteinander vereinbaren oder berufliches und privates voneinander trennen. Man sagt, dass ist professionell.

    Was passiert aber wirklich in diesen Fällen? Wir spielen mehrere Rollen. Und es gibt irgendwann immer jemand, der eine Rolle besser (oder günstiger) spielen kann, als wir. Wir schaffen mit dieser Einstellung ein gespaltenes Leben. Es ist anstrengend, wenn wir in bestimmten Bereichen unseres Lebens nicht wir sein können und nicht das be

    mehr...

    Was ist der Sinn deines Lebens?

    Was ist der SINN unseres Lebens oder was ist der SINN unserer Arbeit? Diese Fragen haben wir uns oft gestellt. Anfangs kam ein unangenehmes Gefühl in uns hoch. Wir mochten die Frage nicht, da wir keine Antwort formulieren konnten. Je mehr wir uns aber mit diesem Thema beschäftigt haben, desto klarer wurde unsere Sicht. Seitdem wir die Antwort für uns fanden, haben wir das Gefühl des angekommen seins. Wir sind angekommen – auf unserem Weg. Ja, wir lernen und erkennen immer mehr, sicherlich bis zu unserem Lebensende, aber in uns ist das leere oder unzufriedene Gefühl verschwunden und unsere Antwort hilft uns ganz praktisch bei allem, was wir tun oder lieber lassen. Sie hilft uns das zu tun, was für uns SINN macht und sie hilft uns auch, wenn etwas nicht glatt läuft, wieder auf unseren Weg zurückzukehren.

    Wie haben wir aber auf die schwierigste Frage des Lebens die Antwort gefunden?

    Durch die vielen Hunderten von Gesprächen, die wir mit den Privatpersonen, Unternehme

    mehr...

    Wie du deine Sicht so einbringen kannst, dass die anderen sie auch nehmen können.

    Du möchtest etwas in deiner Branche, in deinem Unternehmen verändern, aber es ist sehr herausfordernd… Die anderen verstehen dich nicht oder sie fühlen sich von deiner Sicht, deiner Meinung angegriffen. Es kann aber auch sein, dass sich einige Schlüsselpersonen, die du für die Veränderung bräuchtest, querstellen. Und das regt dich mächtig auf, oder macht dich einfach traurig und dann ziehst du dich zurück. Es gibt aber eine ganz einfache Lösung.

    Was ist der Schlüssel dazu, dass du deine Werte, deine Sicht in deine Branche, oder in den Bereich der dir am Herzen liegt, einbringen kannst?

    Es geht so einfach, sowie du mit einem Messer weiche Butter schneidest, wenn du weißt, was der Schlüssel ist. Unser Schöpfer hat uns hierher geschickt, damit wir die Lösung für einen bestimmten Bereich sind. Er hat uns dazu auch alles gegeben, was wir dazu brauchen, diese spezifische Lösung in unserem Verantwortungsbereich, in unserer Branche, Selbstständigkeit, unserem Untern

    mehr...

    2016_Fußzeile
    blockHeaderEditIcon
    Benutzername:
    User-Login
    Ihr E-Mail